Urlaub im
Südburgenland finden:

Wandern - alpannonia® und Wandertipps

Wandern im sanfthügeligen Südburgenland

Das Wandern in der sanfthügeligen Landschaft unserer Region ist besonders schön. Wundervolle, unberührte Natur, Ruhe und Einkehr - probieren Sie es aus! Hier haben wir Wanderrouten für Sie ausgewählt, die Ihnen ein besonders Stück Südburgenland zeigen. Unbedingt Zeit mit bringen, denn dann geht sich auch ein Einkehrschwung und eine Stärkung bei einem Buschenschank aus.

Weingärten am Eisenberg

Rundweg Eisenberg - Pinka-Durchbruch (3)

Länge: 11,2 km

Verlauf: Die Vinothek am Eisenberg ist Start- und Zielpunkt dieser Wanderung entlang des ruhigen Pinkatals an der Grenze und des Weinberges Szölöhegy bei Felsöcsatár. Schon die ersten Meter führen hinauf zum Weinberg von Eisenberg und folgen den Weingärten bis zum kleinen Grenzübergang. Unmittelbar nach der Grenze wandert man durch Akazien- und Eichenwälder auf ungarischer Seite, um schließlich inmitten des idyllischen Tales der Pinka durch eine ungestörte Grenzlandschaft zu streifen. Wer sich genügend Zeit nimmt, erkennt die besondere Fauna und Flora dieses einzigartigen Gebietes und atmet tief durch. Bei der ehemaligen Mühle verlässt man die Pinka und folgt ein Stück Straße hinauf zum Weinerg von Felsöcsatár, wandert vorbei am Museum zur Erinnerung an den Eisernen Vorhang, um schließlich durch die Wälder wieder zum Grenzübergang von Eisenberg zu gelangen.

Erlebnispunkte: Altes Grenzhäuschen, Naturerlebnis Pinka-Durchbruch, Weinberg Szölöheg, Grenz-Museum, Aussicht nach Ungarn in die pannonische Ebene

Rundweg Kohfidisch- Csaterberg (9)

Länge: 6,6 km

Verlauf: Das Schloss Kohfidisch ist hier Ausgangspunkt zu einer Wanderung zur Weinidylle am Csaterberg. Durch den gegenüberliegenden Fidischer Wald wandert man vorbei an der Grabkapelle der Familie Erdödy bis nach Kleincsater. Zahlreiche, liebevoll renovierte Kellerstöckl mit ihren kleinen Weingärten begeistern entlang des Weges. Vinothek und Buschenschänken sorgen für kulinarische Köstlichkeiten, bevor es wieder zurück nach Kohfidisch geht.

Erlebnispunkte: Grabkapelle der Familie Erdödy, Kellergassen am Kleincsater, Dreifaltigkeitskapelle, Stein-Museum, eine kleine Galerie, Literaturweg am Csaterberg

Installation eines Buches am Csaterberg

Die Wanderkarte mit allen Wein-Wanderwegen in der Regino Oberwart finden Sie hier:


alpannonia® - grenzenlos weit wandern

Gruppenwanderung auf aspaltierter Straße - im Hintergrund Wälder

Wanderfreude ohne Grenzen

Vom Semmering bis in die pannonische Ebene führt ein Weg voller Abwechslung und Attraktionen der Natur: alpannonia®. 

In Kooperation der drei Bundesländer Niederösterreich, Steiermark und Burgenland mit dem Nachbarland Ungarn wurde ein insgesamt 120 km langer erlebnisreicher Höhen- und Panoramaweg geschaffen. Zahlreiche Zubringerwege und öffentliche Straßen erleichtern den Einstieg. Gepäckstransport sowie Personentransport vom und zum Hauptweg sind möglich. Die gesamte Tour führt in sieben Tagesetappen (à 15-22 km) vom alpinen Raum des Semmering über die waldreiche Mittelgebirgslage des Bernsteiner und Günser Gebirges bis in die Weingärten bei Köszeg. 

alpannonia® ist Mitglied der „Best Trails of Austria“. Diese Kooperation der besten Weitwanderwege Österreichs steht für optimale Orientierung, außergewöhnliche Naturerlebnisse, speziellen Gästeservice und leichtes Wandern entlang der zertifizierten Wege 

www.best-trails.at

Outdooractiv

Ein Baumstamm auf dem das alpanonnia® Wanderwege-Emblem angezeigt wird

Natur, Kultur und Freiheit geniessen

Regionale Originalität steht im Mittelpunkt. Sowohl bei der naturnahen Gestaltung von Aussichts- und Rastplätzen genauso wie bei inszenierten Naturerlebnissen der Bewirtung der Gäste. Zahlreiche Wanderwirte am Weg bieten echte Geschichten und feine Schmankerln. Wandern verbindet, nicht nur im Südburgenland.

Im Naturpark Geschriebenstein-Irottkö wird die Grüne Grenze zu Ungarn überschritten - hier werden die Wanderer Zeugen einer der bedeutendsten historischen Umwälzungen. Wo vor nicht allzu langer Zeit die undurchdringliche Barriere des Eisernen Vorhanges Menschen voneinander trennte, liegt nun Freiheit.

Diese Philosophie war mitbestimmend für das alpannonia®-Projekt: Grenzen überschreiten. So zum Beispiel typische Landschaftsbilder, regionale Charaktere und nationale Unterschiede.

Buchung & Infos

Incoming-Partner
Fox Tours GmbH
Tel. 03352 34580
office@foxtours.at
www.alpannonia.at

Drei Personen beim Wandern im Südburgenland

3 Etappen auf der Ost-Hälfte von "alpannonia®" wandern

Für all jene, die das Südburgenland und seine idyllische Landschaft zu Fuß entdecken und dabei auf eine fachkundige Begleitung nicht verzichten möchten, wurden verschiedene Pakete geschnürt. Die malerische Naturlandschaft und der wunderbare Panoramablick garantieren einen wunderbaren Einblick in all das, was die Natur zu bieten hat. Wandern im Südburgenland:

Das Logo von  alpannonia mit dem EU-Zeichen und dem Interreg-Logo wird angezeigt

zurück