Urlaub im
Südburgenland finden:

Rote Äpfel am Baum hängend

Südburgenländischer Apfel

Im größten "Apfeldorf" des Burgenlands - Kukmirn - wachsen die verschiedensten Obstsorten. Tafeläpfel sind besonders beliebt - nicht nur in der Region, sondern auch über die Landesgrenzen hinaus.

Das Besondere am südburgenländischen Kukmirn ist das Kleinklima der Region. Die hervorragende Qualität und der herzhafte Geschmack bekommt der "Südburgenländische Apfel" durch die ausgesprochen vielen Sonnenstunden dieser Region.

Im Einklang mit der Natur produzieren hier die Betriebe die gesunden, knackigen "Südburgenländischen Äpfel". Einfach zum Reinbeißen.

zurück