Gemütlichkeit hat Qualität

Paar stoßt mit beim Buschenschank an

Schon ca. 500 v. Chr. gab's ihn

Ausschank gleich beim Weinberg - unmittelbar beim Produzenten. Das gefiel auch Kaiser Josef II, der per Zirkularverordnung den Buschenschank institutionalisierte.

Der gesellige Mittelpunkt wartet auf: unter dem Zeichen "echt. guat." Qualitätsbuschenschenker bieten alles Gute: Schmankerln aus eigener Veredelung, Brot aus dem eigenen Backofen, eigene Rezepte und Ideen, dazu Wein, Most oder Uhudler.

Im Buschenschankkalender Südburgenland online blättern oder downloaden:

zurück