Zum Hauptinhalt springen
dataCycle Detailseite

Gartentage im Schloss Kohfidisch

01. - 02.06.2024

Der Geschmack der Kindheit- begleiten sie uns auf eine kulinarische Spurensuche.

Pralle Paradeiser, aromatische Erdbeeren, sonnengeküsste Klaräpfel, süße Erbsen. Früher war nicht alles gut, aber Obst und Gemüse schon. Das lag an den alten Sorten und dass alles zum richtigen Zeitpunkt erntereif und ohne lange Transportwege auf den Teller kam.
Die gute Nachricht: Wir holen uns die Geschmäcker von damals zurück. Vom Garten auf den Tisch lässt sich im eigenen Küchengarten am Besten umsetzen. Bei den Gartentagen zeigen unsere Ausstellenden, wie das Kunststück gelingt.

Saisonales: Gemüse, Kräuter, essbare Blüten. Alte Obstsorten und Beerensträucher. Bunte Vielfalt samenfester Sorten. Liebevoll gezogene und regionale Gemüsejungpflanzen.

Selbstversorger. Vom Garten zum Tisch. Frischer geht’s nicht. Darüber hinaus gibt Vorratshaltung Gefühl der Sicherheit. Erfahren Sie mehr zu den Themen Haltbarmachen und Konservieren. Ob einkochen, einlegen, trocknen, destillieren oder fermentieren - es gibt viele Möglichkeiten, die Speisekammer mit Köstlichkeiten zu füllen.
Stauden & Blumen: Kein Bauerngarten ohne Stockrosen, Pfingstrosen, Dahlien und Bartnelken. Die Bepflanzung im Bauerngarten spiegelt die Vielfältigkeit und Farbenpracht der Pflanzenwelt wider. Deshalb säen wir auch Jahr für Jahr einjährige Blumen wie Ringelblumen, Astern, Zinnien, Jungfern im Grünen, Cosmeen, Tagetes, Mohn, Kornblumen und Wicken aus.
Schönes für den Garten: Gärtner und Gärtnerinnen brauchen nicht nur Gartenschürzen und Gummistiefel. Sie brauchen auch nützliches Werkzeug und Körbe, um das geerntete Gemüse nach Hause zu tragen. Sie brauchen Zäune, Klettergerüste und Rosenbögen, an denen sich das junge Grün hochranken kann. Das alles finden Sie bei uns.
Speisen, Getränke und gute Stimmung: Gutes aus der Gartenküche. Ausgewählte Gastronomie lädt zu regionaler Kulinarik und südburgenländischen Weinen ein. Dazu gibt es Musik vom Feinsten.